Alarmplan

der Notfunkgruppe Landshut

Im Falle einer Auslösung des Katastrophenalarms durch die Behörden verhalten sich Mitglieder der Notfunk-Gruppe folgendermassen:

  • Standbybetrieb auf den Frequenzen 439.375,  DB0OVL 439.350 MHz, DB0ERG (Notstromversorgtes Relais Ergoldsbach) 145.662,5 MHz, DB0ZL (Notstromversorgtes Relais Rottenburg)
  • Alarmierung durch ein Mitglied der KomFü auf den o.g. Frequenzen bzw. per Festnetz- oder Mobiltelefon
  • Rückmeldung aller anwesenden Notfunkstationen
  • Schilderung des Sachverhalts
  • Einsatz nach Anforderung durch Katastrophenschutz

Dieser Alarmplan ist derzeit im Entwurfsstadium und nicht als verbindliche Richtlinie zu sehen.

Ein Kommentar auf “Alarmplan
  1. Hans-Juergen Schott sagt:

    Hallo Notfunker,

    DB0ERG ist jetzt auf seinem neuen Stadort aktiv!
    Einfach mal testen!

    vy73
    Hans-Juergen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*