Notstromversorgung – aber wie?

Wer kann Vorschläge für eine sinnvolle netzunabhängige  Spannungsversorgung in verschiedenen Dimensionen machen? Vom kleinen Akku mit Solarpanel bis hin zur Stromversorgung für das ganze Haus per Aggregat.
Veröffentlicht unter Technisches
3 Kommentare auf “Notstromversorgung – aber wie?
  1. DF5LR sagt:

    Hab mich mit dem Thema kürzlich beschäftigt,mittlerweile sind Solarmodule für den Heimbedarf relativ erschwinglich geworden.
    Modul mit Regler mittlerweile bei 150 Euro
    z.b hier
    http://www.amazon.de/100W-SOLARPANEL-SOLARMODUL-PHOTOVOLTAIK-SOLARZELLE/dp/B005I1999Y/ref=sr_1_1/275-7116567-7875225?ie=UTF8&qid=1401950459&sr=8-1&keywords=solar+panels
    Dazu käme noch ein Blei-Gel Akku je nach Kapazität 40-80 Euro.
    Das Solarpanel macht maximal 5,4 Ampere.Das müsste ausreichen um einen Akku zu stützen.Selbst wnn es bei schlechterem Wetter nur die Hälfte leistet.
    Für den UKW-Betrieb über Lokale Relais müsste das locker ausreichen.
    Kurzum:Für ca 200 Euro wäre man notfunktauglich.

  2. DF5LR sagt:

    Hab mich mit dem Thema kürzlich beschäftigt,mittlerweile sind Solarmodule für den Heimbedarf relativ erschwinglich geworden.
    Modul mit Regler mittlerweile bei 150 Euro
    z.b hier
    http://www.amazon.de/100W-SOLARPANEL-SOLARMODUL-PHOTOVOLTAIK-SOLARZELLE/dp/B005I1999Y/ref=sr_1_1/275-7116567-7875225?ie=UTF8&qid=1401950459&sr=8-1&keywords=solar+panels
    Dazu käme noch ein Blei-Gel Akku je nach Kapazität 40-80 Euro.
    Das Solarpanel macht maximal 5,4 Ampere.Das müsste ausreichen um einen Akku zu stützen.Selbst wenn es bei schlechterem Wetter nur die Hälfte leistet.
    Für den UKW-Betrieb über Lokale Relais müsste das locker ausreichen.
    Kurzum:Für ca 200 Euro wäre man notfunktauglich.

  3. DJ4FW, Klaus sagt:

    Hallo Lenz! Willst Du nur Notfunk damit machen oder sollen Tiefkühltruhe, Kühlschrank und Beleuchtung auch noch versorgt werden? DL3RCG hat sein Haus notstromfähig gemacht. Er kann Dir viele Hinweise geben. Falls Du Heizöl im Haus hast, ist ein Dieselaggregat die erste Wahl.

    73! Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*